Simon Pfisterer

Uilleann Pipes

Simon Pfisterer

Simon Pfisterer spielt seit über elf Jahren unterschiedliche Dudelsäcke sowie diverse andere traditionelle Instrumente aus ganz Europa.

Neben der Volksmusik aus seiner bayrischen Heimat kam er so in Kontakt mit den Traditionen von Süditalien bis in den Norden Schottlands. Ebenso verfügt Pfisterer über eine klassische Ausbildung auf Oboe und Block- sowie Querflöte. Im Rahmen von Festivals und Konzerten mit seinen Gruppen "Unisonus" und "Breaking Strings" sowie Soloprojekten ist er bereits in Deutschland, Österreich, Tschechien, Ungarn, Irland, England und China aufgetreten.

Simon spielt seit 2012 Uilleann Pipes und Tin Whistle und hatte auf diesen Instrumenten u. a. Unterricht bei renommierten Größen der Szene wie Mick Loos, Mickey Dunne, Tiarnán O'Duinnchinn, Paddy Keenan und Blackie O'Connell. Bei Blackie O'Connell studiert er seit September 2016 Uilleann Pipes an der Irish World Academy of Music and Dance der University of Limerick Irish Music and Dance. Selbst unterrichtet und veranstaltet er Workshops und privaten Unterricht in Deutschland und Österreich.

In diesem Kurs arbeiten wir vorallem an traditionellen Stücken, sowohl solche aus dem klassischen Piping-Repertoire als auch Stücke, die eher unüblich für Uilleann Pipes sind, sich jedoch auch hervorragend eignen um neues Repertoire, Verzierungstechniken sowie Variationsmöglichkeiten zu erarbeitet. Willkommen sind alle, die schon etwas Erfahrung auf dem Instrument haben; sofern es genug Interessenten gibt kann auch speziell auf Regulatorspiel eingegangen werden.

Die Fähigkeit, Noten lesen zu können ist für diesen Kurs weder hinderlich noch notwendig und das Mitbringen eines Aufnahmegeräts ist empfehlenswert.